Mitgliederversammlung

Der Vorstand hat beschlossen, die Mitgliederversammlung 2021 in den Sommer (II. oder III. Quartal) zu verschieben.

Die COVID-19-Situation in NRW wird es wahrscheinlich nicht zulassen, dass sich der Vorstand mit den Vereinsvorsitzenden im I. Quartal real trifft. Da auch noch Wahlen durchgeführt werden müssen ist die rechtliche Lage komplex. Neben einer Videokonferenz-Software wie z. B.ZOOM, an der leitungsbedingt viele nur per Audio teilnehmen könnten, ist eine Wahl nur per Briefwahl möglich, um den rechtlichen Erfordernissen zu entsprechen.

Der Vorstand hofft, im Sommer bessere Bedingungen anzutreffen.

Zum neuen Termin wird fristgerecht eingeladen.

Kurzbericht über die Mitgliederversammlung 2020

 

Am 07. März 2020 fand die diesjährige Mitgliederversammlung  im Serways Hotel in Remscheid direkt an der A1 statt.

Der Verbandsvorsitzende Michael Gromöller begrüßte um 13:10 Uhr die Vertreter von 32 Vereinen mit 88 Stimmen. Nach der Billigung des Protokolls der letzten Versammlung trugen die Ressorts ihre Tätigkeitsberichte vor, wozu es eine Aussprache und seitens der Vereine mehrere Nachfragen gab.

Die Kassenprüfung ergab keinerlei Beanstandungen und der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Die vom Vorstand geplanten Satzungsänderungen wurden nach Einarbeitung einiger textlicher Klarstellungen angenommen. Die Jahresetatplanung für 2020 wurde von der Versammlung angenommen. Der Vorsitzende erläuterte seine Idee eines "Danksagungsturniers" als Einladung an die vielen ehrenamtlich Tätigen. Hierbei sollen alle Kosten übernommen und in diesem Jahr aus den Rücklagen bezahlt werden. Sollte diese probeweise Durchführung auf gute Resonanz stoßen, wird 2022 der Mitgliedsbeitrag erhöht um die Kosten zu decken. Somit bleibt der Mitgliedsbeitrag für 2021 bei einem Euro.

Für das Thema "Gemeinnützigkeit" wird ein 3-köpfiger Ausschuss eingerichtet, der etwa Mitte des Jahres dem Vorstand die Vor-und Nachteile erläutert.

Die Versammlung wurde um 16:00 Uhr beendet und es schloss sich ein gemütliches Mitchell-Turnier mit Kaffee und Kuchen an 10 Tischen an, dass die Herren Goertzen und Metelmann auf N-S und Frau Osberghaus und Herr Breusch auf O-W gewannen.